wollenes von wüllner 

Ökologische Produkte die uns das Schaf schenkt      

 Wissenswertes über unsere Schaf- und Lammfelle:

Die Schafe sind biologisch 100% in Ordnung, auch wenn die Schäfer selbst keiner Bioland oder Demeter Organisation angehören. 

Pflanzlich gegerbte Felle haben eine leichte beige Farbe, das Leder ist etwas härter. Hier werden zur Gerbung nur Rinden und gerbstoffhaltige Früchte verwendet. Die Gerbung ist komplizierter und aufwendiger als bei den anderen Gerbungen. Dunkle Flecke im Leder weisen auf die Verwendung von pflanzlichen Gerbstoffen hin. Es handelt sich dabei um Farbflecke, die durch Oxidation mit Eisen entstehen, wenn das Leder damit in Berührung kommt. 

Mit unserem Spezial-Waschmittel lassen sich diese Felle ca. 4-5 mal waschen. Bei allen Gerbarten garantieren wir, dass kein Chrom, Formaldehyd, PCB und keine Schönungsmittel eingesetzt werden.  

Unsere Qualität:
Immer wieder fragen uns Kunden, warum unsere Felle weicher und zarter sind als die anderer Anbieter. Der Grund dafür ist erstens die fachmännische Sortierung der Felle.

Dann werden die Felle einer speziellen mechanischen Bearbeitung unterzogen, die bewirkt, dass das in den Haarbälgen und im Leder eingelagerte Lanolin an die Wollspitze gelangt.
Dadurch fühlen sich unsere Felle besonders weich an.
Dieser aufwändige zusätzliche Arbeitsgang wird von unseren Kunden bestens honoriert.
 
Geschoren oder hochwollig:
Wir empfehlen geschorene Felle hauptsächlich für Säuglinge oder als Schlafunterlage im Bett.
Das dichte abgeschorene Fell filzt fast überhaupt nicht und behält seine spiralförmige Haarstruktur, die für die wichtige Luftzirkulation sorgt. Dadurch wirkt ein Fell als Unterlage im Winter wärmend und im Sommer angenehm kühlend. Hochwollige Fellware fühlt sich kuscheliger an, für Babys eher im Kinderwagen, Schlitten oder als Stuhlauflage zu empfehlen. 

 


Lammfelle haben eine zartere Wolle und sind nicht so dicht wie Schaffelle. Schaffelle wurden evt. schon mehrmals geschoren, dadurch ist die Wolldichte auch größer. Außerdem sind Schaffelle von Natur aus größer als Lammfelle. Pro cm2 können hier 5-7000 Haare sein. Als Bettunterlage für Erwachsene empfehlen wir die dichtwolligen Merino-Schaffelle.  

Waschen Sie Ihr Fell nur wenn es unbedingt nötig ist.

Wolle und Leder bestehen aus 100% tierischem Eiweiß. Keime aller Art wie Pilze, Bakterien und Vieren finden hier keinen Nährboden und können sich nicht vermehren. Schaffelle haben eine Selbstreinigungskraft. An der frischen Luft aushängen und ev. ausbürsten reichen oftmals. Sie brauchen nicht so oft gewaschen werden. 

Maria Wüllner, Wollenes von Wüllner info@wollenesvonwuellner.de